Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aktuelles

Informationen zum aktuellen Geschehen finden Sie hier kurz und knackig!


Partnerschaftsarbeit von Covid-19 massiv beeinträchtigt

Die weltweite Verbreitung des neuartigen Corona-Virus beeinträchtigt auch die Partnerschaftsarbeit zwischen den Kreisen Elblag und Steinburg im gesamtem Jahr 2020.

Es ging damit los, dass sechs Praktikanten, die auf Einladung des Regionalen Bildungszentrums vom 08. bis 22. März 2020 zwei Wochen lang ein Berufspraktikum im Kreis Steinburg absolvieren wollten, die Reise gar nicht erst antreten durften. Das polnische Bildungsministerium untersagte bereits am 04. März 2020 alle Schüleraustausche mit dem Ausland.

So wurde auch die Reise der Schülerinnen und Schüler der beiden Kreisgymnasien nach Polen abgesagt. Sie war für den Zeitraum vom 14. bis 20. März 2020 vorgesehen und sollte in den Kreis Elblag führen.

Die Feierlichkeiten zum Jubiläum der Partnerschaft zwischen der Stadt Paslek im Kreis Elbing und der Partnerstadt Itzehoe wurden ebenfalls abgesagt. 

Auch den Gedenkstein für die Partnerschaften der Kommunen im Kreis werden wir nicht zeitgerecht aufstellen können; Landrat Romanowski hatte sich zur feierlichen Enthüllung angesagt. Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

So hoffen wir nun gemeinsam auf bessere Zeiten. Geben Sie auf sich acht und bleiben Sie gesund.

Mitgliederversammlung am 27. Oktober 2020

Die 6. Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung der Partnerschaft zwischen dem Kreis Steinburg und dem Powiat Elblaski/Kreis Elbing fand am Dienstag, dem 27. Oktober 2020 um 18.00 Uhr im Café Schwarz in Itzehoe statt.

15 Vereinsmitglieder waren der Einladung gefolgt. 

Vorsitzender Harry Strößner ging in seinem Jahresbericht für den Zeitraum Oktober 2019 bis Oktober 2020 auf die in diesem Jahr nur sehr eingeschränkten Aktivitäten des Vereins ein. Einzelheiten dazu und zu den künftigen Planungen sind aus dem Download zur Jahreshauptversammlung ersichtlich (sh. Archiv/Protokolle). Aufgrund der Corona-Pandemie sind viele Aktivitäten unmöglich geworden.

Die Mitglieder des Vereins gedachten ihres im Februar 2020 unerwartet verstorbenen stellvertretenden Vorsitzen Fiete Tiemann. Seine Verdienste um die Gründung des Vereins und die Partnerschaft mit dem Kreis Elbing wurden nochmals gewürdigt. Er fehlt als Mensch und im Vereinsleben.

Erfreulich ist, dass mit Horst Gabriel aus Kellinghusen ein neuer 2. Vorsitzender gewählt werden konnte. Damit ist der Vorstand wieder voll arbeitsfähig.

Schatzmeister Heinz Oesau berichtete über die Kassenbewegungen im Jahr 2019 und den Bestand zum 31.12.2019 mit 3.949,46 Euro. Nachdem Kassenprüfer Herbert Frauen die einwandfreie Kassenführung bestätigt hatte, wurde dem Vorstand Entlastung erteilt.

Zu einem Schwerpunkt der Arbeit in 2021 wird u.a. die Beschaffung eines Gedenksteines für Paten- und Partnerschaften zwischen Kommunen aus den Kreisen Steinburg und Elbing gehören. Als Standort wurde eine Fläche gegenüber vom Bahnhof Itzehoe an der Ecke Adenauerallee/Viktoriastraße gewählt.

Weiter wird ein Jugend- und Kulturaustausch zu den Bereich Bildende Kunst, Musik und Tanz für das Jahr 2022 vorbereitet. 

Die Protokolle aller Mitgliederversammlungen mit den Jahresberichten finden Sie im Archiv.

Gedenkstein für Paten- und Partnerschaften In Itzehoe

Ein Schwerpunkt der Arbeit im Jahr 2020 sollte unser Einsatz für einen neuen Gedenkstein der Partnerschaften Steinburg-Elbing sein. Angeregt wurde diese Initiative von Dr. Otto Carstens, Dezernent beim Kreis Steinburg und ehrenamtliches Mitglied der Ratsversammlung der Stadt Itzehoe. Als Standort hat sich die Mitgliederversammlung einstimmig für eine Fläche gegenüber vom Bahnhof an der Ecke Viktoriastraße/Adenauerallee entschieden. Hoch erfreut sind wir darüber, dass uns die Firma Bernhard Peters aus Dammfleth einen wunderbar geeigneten Findling stiften wird. Nun geht es noch daran, die Form der Beschriftung auszusuchen. Von der Förderstiftung des Kreises Steinburg wurden die Finanzierungsmittel bereits bewilligt. Und nun funktioniert leider nicht alles wie geplant. Wir hoffen, dass Landrat Macej Romanowski aus dem Kreis Elbing dennoch dabei sein wird, wenn der Stein später zu einem noch nicht feststehenden Zeitpunkt enthüllt werden wird. Auf jeden Fall planen wir das schon mal für 2021 ein.

Sportlich-kulturelles Treffen in 2021 ff.

Für die Zukunft planen wir ein sportlich-kulturelles Treffen, wo wir die Bräuche beider Länder darstellen möchten. Während z.B. in Polen das Hufeisenwerfen Brauch ist, gibt es bei uns das Boßeln oder das Boule spielen. Da gibt es bestimmt viel mehr Möglichkeiten. Und natürlich wollen wir polnische Speisen genießen. Prirrogis, Bigos, Zurek - es gibt so viel Leckeres aus der polnischen Küche. Geplant ist eine gemeinsame Veranstaltung mit der Landsmannschaft der Ost- und Westpreußen im Sommer in Kellinghusen; Horst Gabriel war von diesem Gedanken sofort begeistert. Über Anregungen jedweder Art würden wir uns sehr freuen - je vielseitiger dieses Treffen ausgerichtet werden kann, um so mehr Zulauf wird es haben.

2020 sollte erst einmal mit einem gemeinsamen Mehlbüddel-Essen in Willenscharen gestartet werden. Auch nichts geworden  ………………. Aber wir bleiben dran; versprochen!

Kulturaustausch zwischen den Ländern

Es gibt schon die Idee, aber wir stehen noch am Anfang. Im Jahre 2021 besteht die Partnerschaft zwischen den Kreisen Elbing und Steinburg 20 Jahre. Unser Ziel ist es, einen Kulturaustausch für Jugendliche und junge Erwachsene mit den Schwerpunkten Bildende Kunst, Musik und Tanz zu organisieren. Wir wollen Musik- und andere Kleingruppen motivieren, ihr Können bei einem Auftritt in Polen zu zeigen. Mit den Vorbereitungen wollten wir schon 2020 beginnen und Anfang 2021 mit einem ersten Workshop zum Thema starten. Auch unsere polnischen Freunde sind von dieser Idee begeistert und wollen parallel daran mitwirken. Mit im Boot sind seit dem ersten Netzwerktreffen auch Sandra Buschmann vom SSG (Kulturmittlerin für den Kreis Steinburg) und Niklas Naumann vom HdJ der Stadt Itzehoe. Wegen der langen Vorlaufzeit besonders auch für Zuschussanträge wird nun eine Durchführung erst im Jahre 2022 realistisch. Bedauerlich, aber die Gesundheit geht vor.

Wir trauern um unseren 2. Vorsitzenden und Freund Fiete Tiemann, verstorben am 26. Februar 2020

Erneut Praktikantinnen und Praktikanten aus dem Kreis Elbing beim RBZ

Sechs Auszubildende aus dem polnischen Partnerkreis Elbing im Alter von 17 und 18 Jahren waren im März 2019 im Rahmen eines Partnerschaftsprojekts zwischen dem Regionalen Berufsbildungszentrum (RBZ) Steinburg und der beruflichen Schule in Paslek in Itzehoe und Umgebung zu Gast. Die Auszubildenden besuchen in Paslek den wirtschaftlich-technischen Berufsschulzweig und absolvierten nun ein zweiwöchiges Praktikum in den Bereichen Kfz-Werkstätten, Tischlerei und Landwirtschaft. Mehr dazu finden Sie unter Aktivitäten.

Informationsreise in den Kreis Elbing vom 10. bis 15. Juni 2018

Die zweite Reise im Jahr 2018 war wieder ein voller Erfolg. Nach 2016 wurde diese weitere offene Informationsreise in den Kreis Elbing angeboten. Für die 27 Teilnehmer ging es am 10. Juni per Flug nach Danzig und von dort mit dem Bus in das Hotel "Mlyn". Die Tage waren mit einer Fahrt auf dem Kanal Elblaski sowie mit Tagesausflügen nach Frauenburg (mit Orgelkonzert) und Danzig gut ausgefüllt. Es blieb auch noch Zeit, Paslek zu besuchen, wo die Gruppe zu Eis und Getränken eingeladen war. In Elbing besuchte uns Landrat Romanowski im Hotel. Außerdem fand eine sehr interessante Begegnung des Vorstandes mit der Gesellschaft der Deutschen Minderheit (DFK Elbing) in deren Räumlichkeiten statt. Allabendlich gab es im Hotel ein ausgesprochen leckeres Essen. Die Terrasse lud bei bestem Wetter zu einem gemütlichen abendlichen Ausklang ein. Weitere Informationen finden Sie hier im Flyer , der für die Reise herausgegeben wurde. 

Faltblatt mit Informationen zur Partnerschaft

Den Flyer mit vielen Informationen zur Partnerschaft mit dem Kreis Elblag finden Sie unter Kreispartnerschaft.

Nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.